Reservierungsbedingungen

AGBs

AGB für Reservierungen – Feier – und Bankettvereinbarung

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Buchungen von Räumlichkeiten, Lieferungen und gastronomischer Versorgung unseres Hauses.
  2. Ein voller „à la carte-Service“ wird nur gewährt, wenn er ausdrücklich vereinbart wurde. Bei Veranstaltungen für die kein einheitliches Menü vereinbart wurde, kann nur eine begrenzte Speisenauswahl aus unserer Restaurantküche angeboten werden. Einschränkungen, wie z. B. Allergiker, Vegetarier, Veganer müssen nur dann berücksichtigt werden, soweit sie ausdrücklich vertraglich vereinbart wurden.
  3. Nebenleistungen wie Musikkapellen, Sonderdrucke von Menükarten, Dekorationselemente oder Blumendekoration, sowie für diese Veranstaltung evtl. anfallende Erlaubnisgebühren werden extra berechnet.
  4. Musiker und Künstlergagen sind vom Veranstalter entweder direkt mit den betreffenden Personen abzurechnen. Eventuell anfallende GEMA-Gebühren trägt der Veranstalter.
  5. Die Untervermietung oder sonstige Gebrauchsüberlassung an Dritte bedarf unserer vorherigen Zustimmung.
  6. Die Berechnung erfolgt auf der Basis der angemeldeten Personen. Der Veranstalter haftet für alle Bestellungen seiner Gäste. Für nicht erschienene Gäste wird der vereinbarte Preis abzüglich der ersparten Aufwendungen berechnet. Zusätzliche Gäste können zurückgewiesen werden. Andernfalls wird für sie jeweils in Höhe des vereinbarten Preises für die anderen Gäste eine zusätzliche Zahlung fällig.
  7. Unsere Preise sind Endpreise, in denen grundsätzlich die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten ist.
  8. Unsere Rechnungen können mit EC-Karte, Kreditkarte, in bar oder per Überweisung beglichen werden. Bei Rechnungsstellung ist der Betrag innerhalb von 10 Tagen ab Zustellung der Rechnung zu begleichen.
  9. Bei Veranstaltungen, an denen mehr als 25 Personen beteiligt sind, ist bis spätestens vier Wochen vor der Veranstaltung eine Vorauszahlung in Höhe von 25 % der zu erwartenden Rechnungssumme zu leisten. Wird die Vorauszahlung nicht fristgemäß geleistet, steht uns ein Rücktrittsrecht zu.
  10. Im Falle der Stornierung einer Veranstaltung wird der Endpreis abzüglich der ersparten Aufwendungen berechnet.
  11. Mitgebrachte Gegenstände müssen den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen (z. B. Brandschutz bei Dekoration). Sie sind bei Ende der Veranstaltung unverzüglich zu entfernen, andernfalls hat der Veranstalter die Kosten für Abtransport und Lagerung zu tragen.
  12. Wird ohne schriftliche Zustimmung eine politische Veranstaltung durchgeführt, oder besteht begründeter Anlass, dass die Veranstaltung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder den Ruf unseres Hauses oder unserer Gäste zu gefährden droht, sowie im Falle höherer Gewalt, können wir vom Vertrag zurücktreten.

Stornobedingungen für Buchungen ab 10 Personen

  • Stornierung bis 7 Tage nach Erstkontakt (kostenfrei)
  • Stornierung bis 3 Monate vor der Veranstaltung (kostenfrei)
  • Stornierung weniger als 2 Monate vor der Veranstaltung (30% des Auftragswertes bzw. ohne Menüvereinbarung Stornogebühr von 12 €/Person.)
  • Stornierung weniger als 1 Monat vor der Veranstaltung (50% des Auftragswertes bzw. ohne Menüvereinbarung Stornogebühr von 24 €/Person.
  • Stornierung weniger als 1 Woche vor der Veranstaltung (90% des Auftragswertes bzw. ohne Menüvereinbarung No Show-Gebühr von 40 €/Person.

Englers Gastronomie GmbH
Englerallee 42
14195 Berlin

Willkommen im Englers

Lunch

Wir bieten Ihnen von 12:00 bis 15:30 eine ausgewogene Mittagskarte.

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Sonntag
ab 12 Uhr geöffnet

 

 

Montag & Dienstag geschlossen

Reservierungen

Buchen Sie einen Tisch einfach online. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Telefon: 030-30364236

Das Englers ist Barrierefrei.

Englers Restaurant
Englerallee 42 | 14195 Berlin – Dahlem